Die Liebe geht, die Liebe kommt

Über mich

Ich wurde im Jahr 1971 in Schwerin geboren und nach einigen Zwischenstopps hat es mich 2012 wieder ins schöne Mecklenburg-Vorpommern zurück gezogen.

Beruflich kann ich auf eine langjährige Erfahrung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in verschiedenen Settings zurückschauen, unter anderem im arbeitsmarktpolitischen Kontext, mit Non-Profit-Unternehmen.

Jens Handke

Ich verfüge über langjährige Leitungs- und Führungserfahrung im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt der Palliativ- und Intensivmedizin als auch in der psychosozialen Betreuung.

Daneben habe ich eine Zusatzausbildung im systemischen Coaching / Supervisor mit der Anerkennung aller Berufsverbände erfolgreich absolviert.

„Mir ist es wichtig, den Menschen dort abzuholen, wo er steht. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch die beste Lösung für sich in sich selbst trägt. Ich sehe meine Aufgabe darin, zu begleiten, Dinge auf den Punkt zu bringen und durch Kreativität einen Perspektivwechsel herbei zu führen.“